Kontakt
HDV DARMSTADT
Zentralverwaltung

Freiligrathstraße 8
64285 Darmstadt

(06151) 30 75 - 0

(06151) 30 75 29 - 201

hdv@agaplesion.de

So können Sie helfen!

Als gemeinnütziges Unternehmen freuen wir uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit in Form von Spenden. Neben finanziellen Zuwendungen helfen Sie uns auch mit Sach- und Zeitspenden (z. B. durch ein ehrenamtliches Engagement in unseren Einrichtungen).
 

Geldzuwendungen: Einmalig, regelmäßig oder zu einem besonderen Anlass

  • Ihre einmalige Spende verwenden wir dort, wo sie gerade am dringendsten gebraucht wird oder für den konkreten Zweck bzw. das Projekt, das Sie unterstützen möchten.
  • Mit Ihrer regelmäßigen Spende, z. B. monatlich, vierteljährlich oder jährlich, unterstützen Sie uns kontinuierlich. Auch diese Spenden setzen wir entweder projektbezogen, wenn Sie dies vermerken, oder bei zweckungebundenen Zuwendungen dort, wo gerade der größte Bedarf ist, ein.
  • Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ können Sie sich zu Ihrem Geburtstag, Hochzeitstag, Dienst- oder Firmenjubiläum von Ihren Gästen auch mit einer Spende an die HDV gemeinnützige GmbH beschenken lassen, wenn Sie keine persönlichen Wünsche haben außer dass Ihre Gäste mit Ihnen etwas Gutes tun.
     

Spendenkonto

HDV gemeinnützige GmbH, IBAN: DE48 508 501 50 0008016526, BIC: HELADEF1DAS, Sparkasse Darmstadt

Sie können per Überweisung, Bankeinzug (SEPA-Lastchriftmandat) oder Online-Banking spenden. Der Bankeinzug ist für Sie und uns die beste Option der Spende. Dadurch entstehen für beide Seiten die geringsten Verwaltungskosten und uns erleichtert diese Verfahren im Gegensatz zur Überweisung die Zuordnung der Spende zu Ihrer Person und damit die Ausstellung einer Spendenquittung.

Bei Spenden bis zu einem Betrag von 200 Euro können Sie sich unseren unten angegebenen Zuwendungsnachweis (PDF) selbst ausdrucken und bei Ihrer nächsten Steuererklärung zusammen mit dem betreffenden Kontoauszug einreichen. Es ist für das Finanzamt immer hilfreich, wenn Ihre Überweisung einen eindeutigen Verwendungszweck („Spende ... für ...“) enthält. Vermerken Sie auf dem Zahlungsbeleg bzw. im Verwendungszweck bei der Banküberweisung neben dem Wort „Spende“ bitte zusätzlich Ihre vollständige Adresse. Sie erhalten dann automatisch bis spätestens Mitte Februar des Folgejahres von uns per Post eine Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung).
 

Sachspenden

Welche Gegenstände und Sachleistungen wir als Spende annehmen können, erfahren Sie demnächst an dieser Stelle.