Vortrag „Wenn das Reden miteinander schwierig wird“

29. September 2020

Dienstag, 29.09.2020, 17:00 Uhr, AGAPLESION HEIMATHAUS

Wenn jemand an Demenz erkrankt, leidet die Sprache. Und plötzlich funktioniert er nicht mehr – der Kontakt übers Erzählen und über den verbalen Austausch. Wir müssen andere Formen des Miteinanders finden. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, weiterhin im Kontakt zu bleiben und diesen auch schön zu gestalten.

Der Vortrag zeigt Wege auf, wie dies realisiert werden kann.

Referentin: Tatjana Kießling-Wirth, Demenzforum Darmstadt

Teilnahme: kostenfrei

Veranstaltungsort
AGAPLESION HEIMATHAUS
Freiligrathstraße 8
64285 Darmstadt
T (06151) 602 - 0