Vortrag „Parkinson – Ganzheitlicher Therapieansatz“

17. September 2019

Dienstag, 17.09.2019, 18 Uhr, AGAPLESION HAUS JOHANNES

Die Parkinsonerkrankung ist eine häufige Alterskrankheit, die oftmals zu starker Beeinträchtigung im Alltag führt. Es handelt sich um eine Erkrankung, die das ganze Gehirn betrifft. Nicht nur die Beweglichkeit wird durch Parkinson beeinträchtigt, sondern es kommt im Krankheitsverlauf zu einer Vielzahl nicht-motorischer Symptome, die oft wesentlich zur Schwere der Erkrankung beitragen. Unserem aktuellen Krankheitsverständnis zufolge ist eine frühe und konsequente Behandlung von entscheidender Bedeutung für den Erhalt einer bestmöglichen Lebensqualität. Neben medikamentösen Therapien kommen auch andere Verfahren, wie zum Beispiel die tiefe Hirnstimulation, immer häufiger zum Einsatz.

Wie sich die Parkinsonerkrankung bemerkbar macht, wie sie der Neurologe diagnostiziert und welche Therapien zur Verfügung stehen, soll in dem Vortrag näher erörtert werden.

Referent: Dr. med. Rupert Knoblich, Facharzt für Neurologie, Notfallmedizin und neurologische Intensivmedizin am Neuro Centrum Odenwald in Erbach/Darmstadt/Groß-Umstadt

Teilnahme: kostenfrei

Veranstaltungsort
AGAPLESION HAUS JOHANNES
Kolpingstraße 2
64646 Heppenheim
T (06252) 944 - 0